Projektvorstellung Aktuelles Projektpartner Projektkoordination Projektkontakte




Neueste Ergebnisse und aktuelle Termine

Neueste Ergebnisse

  • Konzept für die Entwicklung und Organisation von Raumpartnerschaften
    als interregionale Kooperation zwischen Kontrasträumen
    (Concept for the development of spatial partnerships between contrasting regions )
  • Kontrastraumverhalten am Beispiel Schorfheide
  • Besuchshäufigkeit und -gründe am Beispiel Schorfheide
  • Anforderungen an einen freizeitverkehrsfähigen ÖPNV
  • Veröffentlichungen der ETH Zürich


Termine

8.5.-9.5.03
Berlin/Deutschland
Abschlussworkshop:

Raumpartnerschaften und Eventverkehr -
Nachhaltige Wachstumschancen im Freizeitverkehr


Das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt "Raumpartnerschaften verbinden Kontrasträume" arbeitet mit sieben unterschiedlichen Disziplinen an Fragestellungen zur Steuerbarkeit und nachhaltigen Gestaltung des Freizeitverkehrs. An Beispielen aus Deutschland und der Schweiz (Berlin-Usedom und Zürich-Graubünden) wurden Möglichkeiten der Kooperation sich ergänzender, unterschiedlicher Räume im Hinblick auf eine ökologisch, ökonomisch und sozio-kulturell sinnvolle Gestaltung von Freizeitverkehr und Tourismus betrachtet. Das Forschungsprojekt möchte nun seine Ergebnisse vorstellen - das Programm sowie nähere Informationen zu Ort und Zeit entnehmen Sie bitte der nachfolgenden PDF-Datei.

Tagesprogramm und Anmeldeformular


4.11.02
Anklam/Deutschland
Workshop "Radfernwanderwege als nachhaltige Verknüpfung kontrastreicher Regionen"
Workshopdokumentation


27.6.-29.6.02
Schorfheide/Deutschland
Workshop "Umsetzungsbezogene Aspekte von Raumpartnerschaften" (Attraktivität von Raumpartnerschaften, Kontrasträume, touristische und Mobilitätsangebote, Marketingaspekte am Beispiel Brandenburg-Berlin)


18.4.02
Berlin/Deutschland
Workshop "Stadt-Land-Brücken" mit Praxispartnern aus Berlin und Brandenburg
Protokoll des Workshops


28.2.-1.3.02
Wislikofen/Schweiz
projektinterner Workshop




© 2001 Forschungsprojekt: "Kontrasträume und Raumpartnerschaften" - TU-Berlin - Webmaster